Regelmäßig sind meine Werke leichte Speise. Schmackhafte Ideen, gewaschen, entkernt, geschnitten, gewürfelt, geschält, mariniert, roh, geraspelt, gerieben, geröstet, geschmurzelt, glasiert, getrocknet, gefroren, gedämpft, gekocht, geformt, gebacken, gefärbt, gewürzt, gesüßt, bestäubt, verziert, geteilt – allein oder gemeinsam zu genießen.
Manchmal beobachte ich lieber und unterbreche die Zubereitung. Dann sucht mein Blick aus, was die Kamera konserviert. Der Genuss verzögert und verdoppelt sich.

Blattgold fällt im Herbst
herab. Reiche Beute für
schwarzglitschigen Matsch.

- skj 10.10.2012 berlin -

Ausstellungen sollten die Künstler vor dem Aus ihrer Stellung als Künstler bewahren.
Tun sie aber selten.