Thoughts about HumanS and Machine

Even before I started to use the PC, it was clear that this machine can not replace what our hands are able to do. Nor do computers produce something creative, without a creative input.

The longer I use the PC, the more I appreciate the almost endless opportunities to make use of our hands.

Without own thoughts as input, the output contains nothing of their own.

The most common misconception since the invention of Computers is the overestimation of the output: what comes out is not smarter, more interesting or original than the entered.

Gedanken zu Mensch und Maschine

Noch bevor ich begann, den PC zu nutzen, war mir klar, dass diese Maschine nicht ersetzen kann, was Hände zu tun vermögen. Genauso wenig liefern PCs etwas Schöpferisches aus ohne eine schöpferische Eingabe.

Je länger ich den PC nutze, umso mehr schätze ich die schier unendlichen Möglichkeiten, unsere Hände zu gebrauchen.

Ohne eigene Gedanken als Input kann das Output nichts Eigenes enthalten.

Das häufigste Missverständnis seit Erfindung des Computers ist die Überschätzung des Output: Was herauskommt ist nicht klüger, interessanter oder origineller als das Eingegebene.

Susanne Kunjappu, Berlin, 30.06.2014